Zuhause gesucht für: Emma 
Tierschützerin: Desislava Bogdanova

geboren ca: Dezember 2016
Geschlecht: weiblich 
Aufenthaltsort: Bulgarien

kastriert: ja
FIV-Test: negativ
FeLV-Test: negativ
Handicaps: sehr scheu

Haltung:
keine Einzelhaltung
Wohnungshaltung
gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert

verträglich mit:
Kindern: nein
Katzen: ja, aber höchstens 1 – 2 Katzen, die nicht dominant sind
Hunden: nein

Charakter: Emma ist sehr scheu und hat teilweise Angst vor Menschen.

Geschichte: Emma wurde zusammen mit ihrem Bruder Fredi in einem dunklen und dreckigen Keller geboren – ihre Mama ist eine sehr scheue Streunerin und hat sie verlassen, als sie 4 Monate alt waren. Sie hatten bis dahin noch nie menschlichen Kontakt … Emma ist leider immer noch sehr schüchtern und wir suchen für sie erfahrene „Katzenmenschen“, die ihr alle Zeit der Welt geben und bereit sind, sich auf sie einzulassen. Wir wissen im Moment noch nicht, ob sie überhaupt irgendwann kuscheln und menschliche Nähe zulassen wird. Aber wir glauben fest daran, dass sich Emma noch entwickeln kann, wenn auch sie endlich Vertrauen zu ihren Menschen gefasst hat … Vielleicht kann sie sich das auch bei den bereits vorhandenen Katzen abschauen.

Alternativ würde sie auch gerne mit ihrem Bruder Fredi auf die große Reise gehen. Seinen Steckbrief findet ihr hier:
Steckbrief Fredi

Schutzgebühr: 140 Euro
Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.


Sie möchten diesem Tier gerne ein Zuhause geben? Dann nutzen Sie jetzt unser Kontaktformular: