Zuhause oder Pflegestelle gesucht für: Lakota
Tierschützerin: Stela Stoyanova Georgieva

geboren ca: 2015-2016
Geschlecht: Rüde
Aufenthaltsort: Bulgarien

Endgröße ca.: 80 cm
kastriert: ja
Handicaps: nein

verträglich mit:
Kindern: unbekannt
Katzen: ja
Hunden: ja

Charakter: Lakota ist eine freundliche Hundeseele und er versteht sich super mit jedem Lebewesen. Er mag Menschen, andere Hunde und auch mit Katzen zeigt er bisher keinerlei Probleme. Lakota ist etwas ängstlich wenn man schnell auf ihn zukommt, aber er fasst schnell Vertrauen und kommt dann selbst auf die Menschen zu und genießt die Aufmerksamkeit.

Sein Schwanz ist gekürzt und wurde vermutlich durch Menschen abgeschnitten.

Geschichte: Wir denken, dass Lakota lange Zeit ein Zuhause hatte, erst seit dem Frühjahr 2018 hat er dieses scheinbar verloren und lebt seitdem auf der Straße. Er wird von Stella und anderen Bewohnern versorgt und alle berichten, dass er ein sehr lieber Rüde ist. Leider lebt er noch immer auf der Straße, aber Stella versucht weiterhin eine Pflegestelle in Bulgarien zu finden.

Schutzgebühr: 300 €
Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Test auf Parvo und Staupe, SNAP-Test (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose), Entwurmung, Entflohung, Kastration.

Weitere Tests, wie z.B. auf Leishmaniose können gerne auf Wunsch gegen Mehrpreis durchgeführt werden.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.


Sie möchten diesem Tier gerne ein Zuhause geben? Dann nutzen Sie jetzt unser Kontaktformular: