Zuhause gesucht für: Viktoria
Tierschützer: Amrita Kellner

geboren ca: 01.10.2018
Geschlecht: Hündin
Aufenthaltsort: Niedersachsen / Bülstedt

Endgröße: ca. 65 cm
kastriert: nein
Handicaps: nein

verträglich mit:
Kindern: nein
Katzen: ja
Hunden: ja, ist allerdings anfangs misstrauisch

Charakter: Viktoria sucht Menschen die Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben. Die kleine Maus legt nämlich typisches Verhalten dieser Rasse an den Tag. Das heißt: Sie ist sehr eigenständig, verbellt fremden Menschen, schnappt bei fremden Menschen zu, wenn sie nicht ihren Abstand respektieren und legt allgemein ein sehr misstrauisches Verhalten fremden Menschen gegenüber an den Tag. Mit ihren eigenen Menschen schmust sie intensiv und sucht ihre Nähe. Bei fremden Hunden verhält es sich ähnlich, zuerst schnappt sie diese weg. Sind die Hunde ihr allerdings vertraut, stellen diese kein Problem für die junge Hündin da. Momentan arbeitet die Pflegestelle bereits mit einem Hundetrainer um ihr Verhalten in die richtigen Bahnen zu lenken. Durch dieses Training sind schon die ersten Veränderungen gelungen. So lässt sich Viktoria auf ihren Platz schicken und bleibt auch dort, wenn fremde Menschen im Raum sind. Diese beachtet sie dann auch nicht, solange der Besuch sie ignoriert und nicht beachtet. Das Training MUSS ihr neues Zuhause auch fortführen.

***Eine Vermittlung von Viktoria erfolgt erst nach mehrmaligen Besuchen, damit sie ihre Menschen vorab richtig kennenlernen kann.***

Geschichte: Gemeinsam mit ihrer Mutter und den Geschwistern wurde Viktoria von einigen Mitgliedern des deutschen Glücksnasen Teams an einer bulgarischen Autobahn Raststätte gefunden. Schnell bemerkten die Tierschützer, dass ihre Mutter erst vor kurzer Zeit Welpen auf die Welt gebracht haben musste. Nach einer kurzen Suche wurden unter einer angrenzenden Treppe 8 handgroße Welpen gefunden. Aufgrund des kalten Wetters und der unmittelbar angrenzenden Autobahn, war die Überlebenschance der Tiere sehr schlecht. Daher nahmen die deutschen Tierschützer die Hunde kurzerhand mit und brachten sie zu einer bulgarischen Pflegestelle. Als die Welpen alt genug für die Ausreise waren, durften sie mit ihrer Mutter nach Deutschland reisen und werden dort liebevoll versorgt und aufgepäppelt.
Jetzt sind die Kleinen alt genug und suchen ein schönes Zuhause

Schutzgebühr: 240€
Die Schutzgebühr beinhaltet: Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Test auf Parvo und Staupe, SNAP-Test (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose), Entwurmung, Entflohung, Kastration, bereits erfolgter Transport nach Deutschland

Weitere Tests, wie z.B. auf Leishmaniose können gerne auf Wunsch gegen Mehrpreis durchgeführt werden.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.


Sie möchten diesem Tier gerne ein Zuhause geben? Dann nutzen Sie jetzt unser Kontaktformular: