Zuhause gesucht für: Luisa
Tierschützerin: Ilza Yosifova

geboren ca.: Juli 2019
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsort: Bulgarien

Kastriert: ja
FIV-Test: negativ
FeLV-Test: negativ
Handicaps: hat nur ein Auge

Haltung:
keine Einzelhaltung
nur Wohnungshaltung
gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert

verträglich mit:
Kindern: nein
Katzen: ja
Hunden: unbekannt

Charakter: Luisa liebt es sehr zu kuscheln und gestreichelt zu werden. Sie versteht sich gut mit den anderen Katzen, wirklich verspielt ist sie aber nicht.

Geschichte: Unsere Tierschützerin fand die kleine Luisa am Weihnachtstag. Sie war sehr verletzt – ein Auge wurde ihr rausgenommen, aber wir wissen nicht, was passiert ist. Außerdem hatte sie eine riesige Bisswunde am Hals. Ilza hat sie gleich zum Tierarzt gebracht und inzwischen geht es ihr wieder richtig gut. Laut der Ärzte braucht sie keine Operation oder ähnliches…

Luisa ist jetzt auf der Suche nach einem schönen Für-immer-Zuhause, bei Menschen, die ihr Zeit zum Ankommen geben. Im neuen Zuhause sollten keine Kinder leben, da Luisa immer noch auch ängstlich und schreckhaft ist. Außerdem sollte auch unbedingt eine Fellnase im passenden Alter dort auf sie warten. Alternativ bringt sie natürlich auch gerne jemanden mit.

Schutzgebühr: 150 Euro
Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.


Sie möchten diesem Tier gerne ein Zuhause geben? Dann nutzen Sie jetzt unser Kontaktformular: