Zuhause gesucht für: Figo
Tierschützerin: Ilza Yosifova

geboren ca.: März 2018
Geschlecht: männlich
Aufenthaltsort: Bulgarien

Kastriert: ja
FIV-Test: positiv
FeLV-Test: negativ
Handicaps: FIV-positiv

verträglich mit:
Kindern: ja
Katzen: ja
Hunden: unbekannt

Voraussetzungen:
KEINE Einzelhaltung
nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang
Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich)

Charakter: Unser Figo ist ein sehr ruhiger und verschmuster Katzenjunge.

Figo ist FIV positiv. Aber dies bedeutet nicht direkt, dass er nicht mit anderen Katzen zusammen leben kann, die negativ sind.

Wissenswertes über das Leben mit FIV findet ihr auf folgendem Link: FIV – Das Leben einer Katze mit Immunschwäche

Bei Fragen rund um die Vergesellschaftung und das Leben mit einem Fivie stehen wir sehr gerne zur Verfügung.

Geschichte: Unsere Tierschützerin fand Figo verletzt auf der Straße. Er hatte anscheinend einen Kampf mit anderen Katern, denn er sah ganz schlimm aus – er hatte Bisswunden am Kopf und an den Pfoten. Eine Wunde am Ohr war allerdings so tief, dass sie operiert werden musste. Inzwischen hat sich der kleine Kerl Gott sei Dank wieder sehr gut erholt und möchte auch gerne seine Koffer packen und auf die große Reise gehen.

Wir suchen für Figo liebevolle Menschen und ein schönes Für-immer-Zuhause, in das er bald ziehen darf. Dort sollte unbedingt schon eine Fellnase im passenden Alter auf ihn warten. Alternativ bringt er auch gerne einen Katzenfreund oder -Freundin von seiner Pflegestelle mit.

Schutzgebühr: 150 Euro
Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.


Sie möchten diesem Tier gerne ein Zuhause geben? Dann nutzen Sie jetzt unser Kontaktformular: