Alexis

Tierschützerin: Ilza Yosifova

geboren ca.: März 2020
Geschlecht: männlich
Aufenthaltsort: Bulgarien

kastriert: ja
FIV-Test: negativ
FeLV-Test: negativ
Handicaps: nein

verträglich mit:
Kindern: nicht bekannt
Katzen: ja
Hunden: nicht bekannt

Voraussetzungen:
KEINE Einzelhaltung
nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang
Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich)

Charakter: Alexis ist ein bildhübscher Katzenbub, der verschmust ist. Er ist auch immer noch verspielt und irgendwie immer in Bewegung. 

Geschichte: Alexis und seine Brüder Casimir, Moe und Winston wurden von ihrer Mama Sarina auf der Straße auf die Welt gebracht. Dort mussten sie erst mal alleine in der Nähe einer gefährlichen Straße überleben, bis Ilza sie von dort retten konnte.

Alexis war im Dezember 2020 an der Felinen Infektiösen Peritonitis (FIP) erkrankt und wurde erfolgreich dagegen behandelt. Mehr zu FIP und der Behandlung könnt ihr hier erfahren: https://gluecksnasen-ev.com/fip-ist-endlich-heilbar/

Jetzt ist der entzückende Kerl auf der Suche nach einem liebevollen Für-immer-Zuhause. Wenn dort noch keine Fellnase im ähnlichen Alter wartet, bringt er natürlich gerne jemanden mit. Er wünscht sich unbedingt einen Katzenfreund zum Spielen, Toben und Kuscheln.

Schutzgebühr: 180 Euro

Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Kastration, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung und Entflohung.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Eine Vermittlung ist nur nach Deutschland möglich. 

Alexis freut sich auf Post

13 + 14 =