Jimmy möchte auch eine echte Glücksnase werden.
Einmal hatte der kleine Kerl schon Glück, denn er wurde mit verletztem Bein beim Tierarzt abgegeben und sollte eingeschläfert werden. Unsere Tierschützerin verhinderte das und nahm Jimmy auf. Jetzt fehlt dem kleinen Kuhkater nur noch eine eigene Familie.

Zuhause gesucht für: Jimmy
Tierschützerin: Vania Tzoneva

geboren: ca. Januar 2019
Geschlecht: männlich
Aufenthaltsort: Bulgarien

kastriert: ja
FIV-Test: negativ
FeLV-Test: negativ
Handicaps: Implantat im Vorderbeinchen

Haltung:
keine Einzelhaltung
nur Wohnungshaltung
gesicherter Balkon, Terrasse o.ä. wünschenswert

verträglich mit:
Kindern: ja
Katzen: ja
Hunden: unbekannt

Charakter:
Jimmy ist verspielt. Er ist sozial, versteht sich gut mit den anderen Katzen und liebt es mit Menschen zu schmusen.

Geschichte:
Der kleine Jimmy wurde von einem Jungen verletzt auf der Straße gefunden und beim Tierarzt zum Einschläfern abgegeben. Unsere Tierschützerin war an diesem Tag zufällig dort und verhinderte das.
Jimmy hatte ein gebrochenes Vorderbein und musste operiert werden. Während des Wachstums traten Probleme mit dem Bein auf, Jimmy konnte es nicht mehr belasten. Deshalb bekam er im Dezember 2019 ein Implantat eingesetzt, um das Bein zu stabilisieren. Die Verletzung wird sichtbar bleiben, sie beeinträchtigt Jimmy aber nicht sehr. Er spielt, springt und klettert ohne Probleme.

Jimmy hofft bald in ein schönes und liebevolles Für-Immer-Zuhause reisen zu dürfen. Einen Katzenfreund im passenden Alter wünscht er sich natürlich auch. Sollte in seinem neuen Zuhause keine Fellnase auf ihn warten, bringt Jimmy gerne jemanden mit!

Schutzgebühr: 140 Euro
Die Schutzgebühr beinhaltet: Erstimpfungen RCP und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, Entwurmung, Entflohung und Kastration.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.


 

Sie möchten diesem Tier gerne ein Zuhause geben? Dann nutzen Sie jetzt unser Kontaktformular: