Wir machen Pause bei den Vermittlungen!

Liebe Glücksnasen-Freunde,
die aktuell schwierige Lage macht leider auch beim Tierschutz nicht Halt. Die Grenzen sind geschlossen, unsere Transporte können nicht fahren.

Da niemand sagen kann, wie lange diese Situation noch andauert, haben wir uns dazu entschieden die Vermittlung der Tiere, die sich noch im Ausland befinden, vorläufig einzustellen. Für Fellnasen, die schon in Deutschland sind, dürft ihr euch natürlich weiter melden.

Alle anderen Dinge bei den Glücksnasen laufen weiter wie gewohnt und wir hoffen, ihr bleibt uns auch in dieser schlimmen Situation weiter treu.
Sobald die Umstände es zulassen, legen wir wieder los!


Auch ein erwachsener Hund sehnt sich nach einem Zuhause mit eigenem Körbchen. Da die älteren Tiere häufig eine sehr lange Zeit auf der Straße verbracht haben, wären sie besonders dankbar über eine eigene Familie. Oft sind die Tiere durch das Streunerleben sehr sozialisiert und das Leben in der Gemeinschaft gewöhnt, so dass sie sich schnell in ihrem neuen Zuhause einleben werden. Bei vielen Tieren wissen wir jedoch leider nicht, was sie in ihrem Leben bereits durchmachen mussten und wie dies ihr Verhalten in Bezug auf Menschen in manchen Situationen bestimmt. In einem liebevollen und geduldigen Zuhause, in dem sie die Geschehnisse verarbeiten können, ist eine Erziehung aber dennoch möglich.