Sie möchten gerne ein Tier adoptieren und haben sich vielleicht schon eine ganz bestimmte Glücksnase ausgesucht? Dann kontaktieren Sie uns einfach über die unten stehenden Kontaktdaten oder unser Kontaktformular. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung und helfen Ihnen auch gerne bei der Auswahl des zu Ihnen passenden Tieres und beantworten all ihre Fragen.

Doch vorab möchten wir Sie über unsere Vermittlungsregeln informieren und bitten Sie, diese zu berücksichtigen.

  • Unsere Samtpfoten werden nicht in Einzelhaltung vermittelt. Es ist nicht artgerecht, eine Katze allein zu halten. Sie brauchen Artgenossen, um zu spielen, zu kuscheln, zum Putzen und zum Kommunizieren.
  • Das Alter der Tiere sollte immer ähnlich sein. Egal ob Sie ein Pärchen adoptieren oder ein einzelnes Tier für ein vorhandenes Familienmitglied auswählen. Ältere Katzen sind mit dem Spielbedürfnis einer jungen Katze überfordert und die junge Katze wird sich langweilen.
  • Wir vermitteln unsere Katzen nur in Wohnungshaltung. Freigang, auch später, ist für unsere Tiere nicht möglich.
  • Sollten Sie über einen Balkon verfügen, muss dieser komplett gesichert sein. Auch Fenster bedürfen, wo nötig, einer Sicherung. Katzen sind sehr neugierige Tiere – einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist das Unglück geschehen.
  • Bitte bedenken Sie die Kosten, die im Laufe eines Katzenlebens anfallen. Außer Ausstattung, Futter und Streu kann der Tierarztbesuch schnell mal ordentlich ins Geld gehen. Eine gute tierärztliche Versorgung soll trotzdem gegeben sein.

Wir behalten uns vor, Anfragen nicht zu beantworten, sofern eindeutig ist, dass der Steckbrief des Tieres nicht gelesen bzw. berücksichtigt wurde und somit die Voraussetzungen für eine Vermittlung nicht gegeben sind.

Da es uns wichtig ist, dass die Tiere in ein liebesvolles und artgerechtes Zuhause kommen, muss jeder Interessent eine Selbstauskunft ausfüllen, die wir gründlich prüfen. Sind alle wichtigen Kriterien erfüllt, ist die Fellnase für Sie reserviert. Weitere Hinweise zur Selbstauskunft sowie die Möglichkeit zum Download finden Sie hier: gluecksnasen-ev.com/vermittlung/selbstauskunft/

Der für Sie zuständige Betreuer kümmert sich anschließend darum, dass jemand zu einem vereinbarten Termin zur Vorkontrolle zu Ihnen nach Hause kommt, um sich die Gegebenheiten vor Ort anzusehen. Wenn auch die Vorkontrolle positiv war, wird der Vertrag aufgesetzt, an Sie versendet und der Transport für das Tier gebucht. Der zuständige Betreuer aus dem Erstkontakt steht bis zum Eintreffen Ihres neuen Familienmitgliedes stets als Anlaufstelle zur Verfügung. Wir verstehen uns jederzeit als Ihr Ansprechpartner in allen Fragen und Belangen rund um Ihren neuen Mitbewohner. Auch nach dem Einzug der Fellnase stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Unsere Tiere kommen immer an Wochenenden bei ihren neuen Familien an. Am Transportwochenende werden alle Adoptanten in einem Chat – und je nach Ankunftszeit oder Wunsch auch telefonisch – über die Ankunft der Tiere auf dem Laufenden gehalten. Sie sind immer über den Fortgang des Transportes im Bilde und wissen genau, wann und wo Sie Ihre Glücksnasen in Empfang nehmen müssen. Darüber hinaus liegt es uns sehr am Herzen, auch nach der Vermittlung mit allen Adoptanten in Kontakt zu bleiben. Wir freuen uns zu jeder Zeit über Fotos und Geschichten Ihrer Glücksnasen!

Wenn Sie einem unserer Tiere ein Zuhause geben möchten oder weitere Fragen zum Ablauf haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren: