Warum wird eine Schutzgebühr fällig und was enthält sie?

Wie der Name schon sagt, soll diese Gebühr schützen – und zwar unsere Tiere davor, leichtfertig weitergegeben oder ausgesetzt zu werden. Nur wem sein Tier etwas „wert“ ist und wer bereit ist, einen bestimmten Betrag dafür zu bezahlen, passt auch anschließend gut drauf auf.

Zudem werden mit der Schutzgebühr auch die tatsächlich anfallenden Kosten wie z. B. die medizinische Versorgung und der Transport nach Deutschland bezahlt. Weder wir als Verein, noch die Tierschützer erzielen daraus einen „Gewinn“. Ganz im Gegenteil: Alleine mit der Schutzgebühr können die Kosten bis zur Vermittlung nicht komplett gedeckt werden, denn unsere Tierschützer zahlen auch Futter und andere Mittel zur Versorgung des Tieres zunächst von ihrem privaten Geld. Diese Differenz kann nur durch Spenden, Mitgliedschaften und Patenschaften finanziert werden.

Die Schutzgebühr für Katzen beträgt 170 € und enthält: Transport, Grundimmunisierung, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Test auf FIV und FeLV, Entwurmung und Entflohung sowie Kastration (ab 6 Monate)

Bei unkastrierten Katzen reduziert sich der Betrag auf 150 €.

Die Schutzgebühr für Hunde beträgt 300 € und enthält: Transport, Grundimmunisierung, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Test auf Parvo und Staupe, SNAP-Test (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose), Entwurmung und Entflohung sowie Kastration (ab 6 Monate)

Bei unkastrierten Hunden reduziert sich der Betrag auf 260 €.

Um ein Gefühl zu bekommen, welche Kosten für ein einheimisches Tier anfallen würden, haben wir Ihnen die Preise von deutschen Tierärzten aufgelistet (bitte beachten Sie, dass es Unterschiede in den Liquidationen geben kann und wir nur einen ungefähren Wert nennen können)

Katzen:

  • Erstuntersuchung – 14 €

  • Impfung Katzenseuche / Katzenschnupfen und Tollwut – 50 €

  • Chippen gesamt – 40 €

  • Entwurmung (nur Material) – 6 €

  • Entflohung (nur Material) – 10 €

  • Kastration Kater gesamt – 100 €

  • Kastration Katze gesamt – 150 €

  • Bluttest auf FIV und FeLV (inklusive externe Laborkosten) – 70 €

Gesamtkosten Kater: 290 €

Gesamtkosten Katze: 340 €

 

Hunde:

  • Erstuntersuchung – 19 €

  • Impfung Parvovirose, Staupe, HCC, Leptospirose und Tollwut – 75 €

  • Chippen gesamt – 46 €

  • Entwurmung (nur Material) – 6 €

  • Entflohung (nur Material) – 17 €

  • Bluttest auf Parvovirose und Staupe – 122 €

  • SNAP-Test 4D (Borreliose, Ehrlichiose, Anaplasmose, Dirofilariose) – 175 €

  • Kastration Rüde gesamt – 240 €

  • Kastration Hündin gesamt – 470 €

Gesamtkosten Hund: 700 €

Gesamtkosten Hündin: 930 €