Gracy

Tierschützerin: Vania Tzoneva

geboren: Mai 2022
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsort: Bulgarien

kastriert: ja
FIV-Test: negativ
FeLV-Test: negativ
Handicaps: ja, das linke Auge ist trüb

verträglich mit:
Kindern: nicht bekannt
Katzen: ja
Hunden: nicht bekannt

Voraussetzungen:
KEINE Einzelhaltung
nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang
Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich)

Charakter: Gracy ist wie ihre Geschwisterchen Katy und Mocca sehr sozial und verspielt.

Geschichte: Gracys Mama Marie wurde schwanger von unserer Tierschützerin eingefangen, sie wollte nicht, dass die Kitten auf der Straße auf die Welt kommen müssen. Inzwischen sind Gracy, Katy und Bruder Mocca schon groß geworden und bereit für ihre weitere Reise. Schwester Nanni ist leider verstorben.

Gracys linkes Auge ist durch Verwachsungen der Hornhaut, nach einer Uveitis, trüb. Die Ärzte gehen davon aus, dass der Grund für die Uveitis eine Infektion mit dem Calicivirus im Kittenalter war. Sie hat aber sonst keine Probleme mit dem Auge und laut Tierarzt kann sie eventuell damit auch ein bisschen was sehen kann.

Die entzückende Gracy wünscht sich jetzt auch ein schönes Für-immer-Zuhause, in das sie bald reisen möchte. Eine Fellnase im passenden Alter sollte dort unbedingt auf sie warten. Als Alternative reist sie natürlich auch gerne zusammen mit einer Freundin oder einem Freund zu ihrer neuen Familie.

Schutzgebühr: 180 Euro

Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Kastration, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung und Entflohung.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Eine Vermittlung ist nur nach Deutschland möglich. 

Gracy freut sich auf Post

7 + 12 =