Team
Wir stellen uns vor

Team

Deutschland

Mit viel Leidenschaft setzen wir uns ehrenamtlich für die Tiere und die Tierschutzarbeit ein. Obwohl wir hauptsächlich digital miteinander arbeiten, hat uns die langjährige Zusammenarbeit zu einem starken Team zusammengeschweißt und Freundschaften entstehen lassen. Gemeinsam lachen wir, gemeinsam weinen wir.

Mit unseren Tierschützern in Bulgarien und Rumänien stehen wir in täglichem Kontakt und unterstützen sie so gut es geht, indem wir ein Zuhause für die bei ihnen lebenden Tiere suchen, den Transport nach Deutschland organisieren und Spenden aller Art sammeln. Auf unseren Reisen in Bulgarien und Rumänien durften wir sie kennenlernen und uns einen Eindruck von ihrem unermüdlichen Einsatz vor Ort machen.

„Adopt, don´t shop!“

Wohnort: Bansow, Mecklenburg-Vorpommern

Aufgabenbereich: Projektleitung, Rechtliche Angelegenheiten, Buchführung & Finanzen, Verwaltung

Im Tierschutz aktiv seit: November 2015, Gründungsmitglied Glücksnasen e.V.

Eigene Tiere: meine Katzen Lilly und Tara

Kontakt: nicole.laubner@gluecksnasen-ev.com

„Nicht jeder ist in der Position, Tieren zu helfen, aber jeder ist in der Position, Tieren nicht zu schaden!“

Wohnort: Hessisch Oldendorf, Niedersachsen

Aufgabenbereich: Sachkundeverantwortung, Schutzverträge, Leitung Katzenvermittlung, Tierarztkosten & Medizinische Beratung, Pflege von Homepage und Facebook-Seite, Buchführung & Finanzen, Mitgliederverwaltung, Spendenbescheinigungen

Im Tierschutz aktiv seit: Januar 2017

Eigene Tiere: Eine bunte Bande aus Deutschland, Bulgarien und Rumänien. Darunter sieben Glücksnasen.

Kontakt: katrin.hentze-simon@gluecksnasen-ev.com

„Tiere sind wie beste Freunde. Sie stehen zu dir, in guten, wie in schlechten Zeiten!“

Wohnort: Bremen

Augabenbereiche: Weiterentwicklung und Wartung der Website

Im Tierschutz aktiv seit: Januar 2022

Eigene Tiere: Im Moment keine, aber Stiefvater von zwei Hunden namens Floky (Aussie Doodle) und Paul (Mischling) und Bruder eines Hundes namens Jack (Jack Russel Terrier).

Kontakt: erik.rehorst@gluecksnasen-ev.com

„Nichts auf der Welt ist mehr wert als ein Wesen zu retten, das nie eine Chance gehabt hätte, wenn Du nicht gewesen wärst!“

Wohnort: Bad Salzuflen, Nordrhein-Westfalen

Aufgabenbereich: Konzeption und Umsetzung von Marketingmaßnahmen

Im Tierschutz aktiv seit: Juli 2016, Gründungsmitglied Glücksnasen e.V.

Eigene Tiere: zwei Katzen (Nala & Fienchen)

Kontakt: janina.kuehn@gluecksnasen-ev.com

„Manchmal hat das Licht am Ende des Tunnels vier Pfoten und ein paar treue Augen!“

Wohnort: Bremen

Aufgabenbereiche: Grafikdesign

Im Tierschutz aktiv seit: Dezember 2021

Eigene Tiere: Eine Schildkröte namens Chili

Kontakt: michelle.weczerek@gluecksnasen-ev.com

Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)!

Wohnort: Pinneberg, Schleswig-Holstein

Aufgabenbereich: Vermittlung, Patenschaften, Pflege der Facebook-Seite

Im Tierschutz aktiv seit: 2017

Eigene Tiere: vier Katzen aus dem Tierschutz (Luna, Maya, Nahla und Sophie)

Kontakt: anne.possardt@gluecksnasen-ev.com

„Jedes Tier ist eine wertvolle Persönlichkeit und sollte auch so behandelt werden!“

Wohnort: Melle, Niedersachsen

Aufgabenbereich: Organisation der Nachkontrollen, Projektarbeit

Im Tierschutz aktiv seit: 1997 z.B. in Spanien, bei den Glücksnasen seit September 2017

Eigene Tiere: Hündin Anita aus Bulgarien, eine große Wachtelschar, eine Gottesanbeterin und diverse Fische, Garnelen und Krebse.

Kontakt: anne.koepcke@gluecksnasen-ev.com

„Ein Tier zu retten, wird nicht die Welt verändern. Aber für dieses Tier verändert es alles!“

Wohnort: Groß-Zimmern, Hessen

Aufgabenbereiche: Organisation von Nachkontrollen, Teilen der Katzen-Steckbriefe, Tasso-Anmeldungen, Betreuung Gnadenhof-Hunde

Im Tierschutz aktiv seit: November 2021

Eigene Tiere: Kater Radu aus Rumänien und Katze Ally aus Bulgarien

Kontakt: barbara.gessner@gluecksnasen-ev.com

„Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk!“

Wohnort: Biberach an der Riß, Baden-Württemberg

Aufgabenbereich: Pflegestellenbetreuung, Werbemittel

Im Tierschutz aktiv seit: Dezember 2018

Eigene Tiere: Kater Odin und Katze Mayra

Kontakt: julia.sauer@gluecksnasen-ev.com

„Keinem Tier sollte Böses angetan werden, es nie hungern und ohne Liebe und ein Zuhause sein müssen!“

Wohnort: Chemnitz, Sachsen

Aufgabenbereich: Pflege der Vermittlungs-Portale, Projektarbeit

Im Tierschutz aktiv seit: Juni 2018

Eigene Tiere: Kater Peppi

Kontakt: kathrin.dedecius@gluecksnasen-ev.com

Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit. (Mahatma Gandhi)

Wohnort: Mahlow, Brandenburg

Aufgabenbereich: Pflege der Portale, Fundraising, Projektarbeit

Im Tierschutz aktiv seit: Juli 2022

Eigene Tiere: Zwei Katzen aus Russland und Bulgarien, einen Hamster und Fische

Kontakt: natascha.linder@gluecksnasen-ev.com

„Das Leben ohne Tiere ist zwar möglich, aber sinnlos!“

Wohnort: Rhodt, Rheinland-Pfalz

Aufgabenbereich: Transporte

Im Tierschutz aktiv seit: September 2020

Eigene Tiere: viele Katzen und 2 Hunde

Kontakt: patricia.renault@gluecksnasen-ev.com

„Umso mehr Menschen ich kennenlerne, desto mehr liebe ich meine Tiere!“

Wohnort: Köln, Nordrhein-Westfalen

Aufgabenbereich: Instagram, Adoptantengeschichten

Im Tierschutz aktiv seit: August 2017

Eigene Tiere: Katzen Tammy und Nurry, sowie Kater Johnny, alle aus dem Tierschutz.

Kontakt: ramona.nellessen@gluecksnasen-ev.com

„Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden!“

Wohnort: Olching, Bayern

Aufgabenbereich: Vermittlung, Transporte, Pflege der Facebook-Seite

Im Tierschutz aktiv seit: Oktober 2016, Gründungsmitglied Glücksnasen e.V.

Eigene Tiere: die Katzen Nala, Elli und Samira sowie eine Schildkröte namens Lotti

Kontakt: sabine.sanktjohanser@gluecksnasen-ev.com

„Jedes Tier verdient es, geliebt zu werden und artgerecht behandelt und gehalten zu werden!“

Wohnort: Bülstedt, Niedersachsen

Im Tierschutz aktiv seit: Juli 2015

Eigene Tiere: Hunde Terry und Mila aus Bulgarien, Hope aus Rumänien, Katze Aysha und Kater Lucky aus der Katzenhilfe.

Kontakt: amrita.kellner@gluecksnasen-ev.com

„Ein Tier zu retten, verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier!“

Wohnort: Oberschneiding, Bayern

Im Tierschutz aktiv seit: 1992 (damals ehrenamtliches Mitglied im örtlichen Tierheim), Gründungsmitglied Glücksnasen e.V., 12/2016 – 09/2019 Zweite Vorsitzende Glücksnasen e.V., seit 09/2019 selbständige Hundetrainerin mit eigener Tierpension.

Eigene Tiere: 5 Katzen und 2 Hunde aus dem Tierschutz (Deutschland, Bulgarien, Lanzarote, Rumänien), drei Katzen sind blind.

Kontakt: sabine.duelfer@gluecksnasen-ev.com

Tierschützer

Rumänien und Bulgarien

Desislava Bogdanova
Tierschützerin

Wohnort: Sofia, Bulgarien

Eigene Tiere: Hündin Shelly sowie die drei Kater Richie, Goldie und Tommy

Desislava liebt Tiere seit sie denken kann und fing als kleines Mädchen bereits an, Straßenhunde zu füttern – die Tiere waren größer als sie.

Sie rettete ihren ersten Hund als sie 13 Jahre alt war und vor zwölf Jahren begann sie sich um Straßenkatzen zu kümmern, als sie ihren Kater Richie im Alter von 4 Wochen fand.

In den letzten Jahren sorgte Desislava dafür, dass mehr als 400 Katzen kastriert wurden. Sie opfert jede freie Minute für die Notnasen und ist mit ganzem Herzen dabei.

 

Ilza Yosifova
Tierschützerin

Wohnort: Sofia, Bulgarien

Eigene Tiere: Fünf Katzen – Perserkatze Fiut und die vier Straßenkatzen Gucci, Lady, Glory und Bijou.

Ilzas Familie hatte immer Hunde. Nach dem letzten traurigen Verlust ihres Hundes ging Ilza mit ihrem Sohn zu einer Katzenausstellung und sie verliebten sich. Sie haben 2003 eine Perserkatze mit nach Hause genommen und seit dem wuchs ihre Katzenfamilie. Schon immer füttert Ilza Straßenkatzen.

Eines Tages 2012 erzählte ihr Tierarzt von kostenlosen Kastrationstickets für streunende Katzen. Und sie fing an, Katzen von der Straße zur Kastration in die Tierklinik zu bringen. Einige von ihnen waren so sozial und freundlich, dass sie unbedingt ein Zuhause für sie finden wollte.

 

Vania Tzoneva
Tierschützerin

Wohnort: Sofia, Bulgarien

Eigene Tiere: drei Hunde und viele Katzen

Vania lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Sofia und sie fingen vor etlichen Jahren an, Tiere von der Straße zu retten.

Es kamen immer mehr Kätzchen dazu und vor vielen Jahren bauten sie eine Garage zu einem tollen Katzenraum um. Inzwischen sind weitere Räume dazu gekommen, in denen die geretteten Schützlinge leben, bis wir ein Zuhause für sie finden. Auch ein kleines Außengehege haben sie gebaut, das die Süßen in den wärmeren Monaten nutzen können.

Virginia Georgieva
Tierschützerin

Wohnort: Sofia, Bulgarien

Eigene Tiere: vier Hunde und 12 Katzen

Virginia ist schon seit mehr als 15 Jahren im Tierschutz tätig. Sie lebt mit ihren zwei Kindern und ihrem Mann in Sofia/Bulgarien.Früher war ihr das schreckliche Leben der Tiere auf den Straßen nicht bewusst. Durch eine Tierschutzorganisation wurde sie auf das große Leid von Katzen und Hunden in Bulgarien aufmerksam. Ein Jahr lang half sie, indem sie Geld spendete.Dann begann sie selbst wenige hilfsbedürftige Tiere aufzunehmen. Sie fand eine Organisation, die die Tiere vermittelte und schon bald konnte sie noch mehr Tiere retten. Im Jahr 2017 haben sie und ihr Mann dann ein privates Tierheim für Katzen und Hunde gebaut, damit sie noch mehr Fellnasen helfen kann. 

Elena und Bogdan Bota
Tierschützer

Wohnort: Bukarest, Rumänien

Elena und Bogdan leben mit ihrer kleinen Tochter außerhalb Bukarests. Dort haben die zwei vor Jahren ein Grundstück gekauft und angefangen ein Haus zu bauen, damit sie dort zusammen mit den Tieren wohnen können. Vorher lebten sie in einer kleinen Wohnung in Bukarest und konnten nur begrenzt Zeit mit den Tieren verbringen.

Ihre rund 20 Hunde leben auf dem Grundstück. Sie haben Zwinger eingerichtet und einen Zaun erbaut. Die Hunde haben auf dem Grundstück viel Freilauf und sind froh über die Nähe zu Elena und Bogdan.

 

Ancuta Madalina Militaru
Tierschützerin

Wohnort: Constanta, Rumänien

Madalina liebt Tiere seit ihrer Geburt. Sie ist auf dem Land aufgewachsen und ihre Großeltern hatten immer viele Tiere. Ihre Mutter war Krankenschwester und Madalina wollte, dass sie alle Tiere in Not heilt – besonders die Mäuse, die von Katzen gejagt wurden.
Zu ihren eigenen Tieren gehören sieben Hunde und viele Katzen. Ihre Hunde sind bereits sehr alt – zwischen sieben bis zehn Jahren.
Auch ihre Katzen sind bereits älter und die meisten von ihnen haben gesundheitliche Problemen. Eine Samtpfote hat Epilepsie, andere sind blind, haben Diabetes oder nur noch drei Beinchen.
Die Familie hat ihr eigenes Campinggeschäft und dort hat Madalina ein kleines Tierheim, in dem sie Hunde in Not aufnehmen kann.

 

„Ich liebe die Katzen, weil ich mein Heim genieße und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden.“

Jean Cocteau