Werden Sie Pate für Ihre Lieblings-Glücksnase!

Mit einer Tierpatenschaft unterstützen Sie die Versorgung Ihres Lieblingstieres. Sie können zwischen einmaligen und monatlichen Patenschaften wählen.

  • Namenspatenschaft: Wenn die Tiere von unseren Tierschützern gerettet werden und zu ihnen kommen, haben sie noch keine Namen. Für eine einmalige Spende von 15 € dürfen Sie einen Namen aussuchen. Dieser wird dann in den Impfpass des Tieres eingetragen und die Fellnase sucht mit diesem, von Ihnen ausgewählten, Namen ein Zuhause.

  • Impfpatenschaft: Impfungen sind sehr wichtig um Ansteckung und Leid zu verhindern Für eine einmalige Spende von 15 € für Katzen und 25 € für Hunde können Sie sicherstellen, dass Ihr ausgesuchtes Patenkind seine, so wichtige, Impfung erhält. Unsere Katzen werden zwei Mal gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche und einmal gegen Tollwut geimpft. Unsere Hunde werden gegen Parvovirose, Staupe, HCC, Leptospirose und Tollwut geimpft.

  • Kastrationspatenschaft: Die Kastration ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Tierschutzes. Denn nur so kann weiteres Leid verhindert werden. Deshalb werden alle gesicherten Tiere, sobald sie das richtige Alter erreicht haben und gesundheitlich fit sind, kastriert. Mit einer einmaligen Spende von 20 € für Katzen und 40 € für Hunde können sie unseren Tierschützern und den Tieren dabei helfen.

  • Futterpatenschaft: Für unsere Tierschützer ist es sehr schwer, alle Tiere zu versorgen. Deshalb freuen sie sich sehr über Futterpaten. Mit einer monatlichen Spende über 5, 10 oder 15 € können Sie unsere Katzen und Hunde unterstützen. Sie bestimmen selbst, für wie viele Monate Sie die Futterpatenschaft übernehmen möchten.

Als Dankeschön erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde mit dem Bild Ihres Patentieres. Bei monatlichen Patenschaften halten wir Sie gerne regelmäßig über Ihren Schützling auf dem Laufenden.

Alle Tiere, die aktuell einen Paten suchen, finden Sie unter folgendem Link, auf unserer Facebook-Seite:

 Paten gesucht