Marcella

Tierschützerin: Vania Tzoneva

geboren: ca. März 2018
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsort: Schleswig-Holstein / Pinneberg

kastriert: ja
FIV-Test: negativ
FeLV-Test: negativ
Handicaps: keine

verträglich mit:
Kindern: nicht bekannt
Katzen: ja
Hunden: nicht bekannt

Voraussetzungen:
KEINE Einzelhaltung
nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang
Balkon oder Terrasse unbedingt notwendig – Sicherung erforderlich

Charakter: Marcella ist eine zarte und verschmuste Katze.
Sie genießt die Gesellschaft ihrer Menschen sehr und gibt ihnen öfter mal ein Küsschen.
Ella liebt es auch nachts bei ihnen zu schlafen.

Tagsüber sucht sich Marcella meist einen hohen Liegeplatz zum schlafen aus. Sie liebt es aber auch Zeit an der frischen Luft zu verbringen und das Geschehen draußen zu beobachten.

Ella klettert und spielt gerne. Bänder haben es ihr dabei ganz besonders angetan.
Sie tobt ab und zu auch mal mit einer der anderen Katzen auf ihrer Pflegestelle und rennt mit ihr durch die Wohnung.

Marcella ist eine soziale Katze. Sie braucht anfangs aber etwas Zeit um sich an ihre neuen Mitbewohner zu gewöhnen und sagt kurz Bescheid, wenn diese ihr doch einmal zu nah kommen.

Geschichte: Als unsere Tierschützerin Vania an einem regnerischen Abend spät nach Hause kam, saß die süße Ella alleine und hochschwanger an einer Bushaltestelle. Vania gab ihr Futter und nahm sie mit zu sich. Drei Tage später brachte Marcella fünf entzückende Kitten in Sicherheit auf die Welt.

Marcella hatte bereits ein Zuhause in Deutschland gefunden. Dort konnte sie aber leider nicht bleiben.
Sie wartet auf ihrer Pflegestelle sehnsüchtig auf eure Zuschriften.

Ella hatte Entzündungen im Mund und es mussten ihr im Mai 15 Zähne entfernt werden.
Es geht ihr inzwischen sehr gut und sie frisst wieder ganz normal.

Wir wünschen uns jetzt für Ella ein schönes und liebevolles Für-immer-Zuhause, in dem eine oder maximal zwei soziale Fellnasen im passenden Alter auf sie warten.

Sie würde sich auch sehr über deckenhohe Kratzbäume, Catwalks, …. und einen gesicherten Balkon oder eine gesicherte Terrasse freuen.

Schutzgebühr: 180 Euro

Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Kastration, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung und Entflohung.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Eine Vermittlung ist nur nach Deutschland möglich.

Marcella freut sich auf Post

4 + 1 =