Mio

Tierschützerin: Desislava Bogdanova

geboren ca.: April 2023
Geschlecht: männlich
Aufenthaltsort: NRW / Gelsenkirchen

Kastriert: ja
FIV-Test: negativ
FeLV-Test: negativ
Handicaps: keine

verträglich mit:
Kindern: nicht bekannt
Katzen: ja
Hunden: ja

Voraussetzungen:
KEINE Einzelhaltung
nur Wohnungshaltung, KEIN Freigang
Balkon oder Terrasse wünschenswert (sofern vorhanden, ist die Sicherung erforderlich)

Charakter: Mio ist neugierig und geht gerne auf Entdeckungstour – Einen Catwalk oder einen hohen Kratzbaum würde er sich sehr wünschen. Dieser kleine Kerl hat überhaupt keine Berührungsängste und er ist sehr offenen gegenüber neuen Menschen und Katzen. Er ist sehr zutraulich, verspielt und kuschelt auch gerne. Ebenso kann er sich auch mal selber beschäftigen und lernt schnell neue Dinge. Er mag clickern, Angeln, Bälle, und Spielballbahnen.

Geschichte: Unser Mio wurde ursprünglich weinend und alleine in einem Keller in Bulgarien gefunden. Desislava hat ihn dort immer wieder versucht zu füttern – er war noch so klein und konnte selbst kein Futter finden. Vor allem waren auch die Straßenhunde eine große Gefahr für ihn.

Letztes Jahr durfte Mio dann mit einer Katzenfreundin nach Deutschland reisen, aber leider klappt es inzwischen nicht mehr so gut mit den beiden. Mio ist total unkompliziert, aber er braucht unbedingt einen Kater im passenden Alter zum Spielen und Toben. Jetzt wartet dieser kleiner Kerl auf Post und freut sich auf ein baldiges Kennenlernen mit seinen zukünftigen Dosis und natürlich auch mit der Fellnase, die im neuen Für-immer-Zuhause auf ihn wartet.

Schutzgebühr: 180 Euro

Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Erstimpfungen RCP, Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Tests auf FIV und FeLV, FeliD-3-Test (Felines Parvovirus, Felines Coronavirus, Giardien), Entwurmung und Entflohung. Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Eine Vermittlung ist nur nach Deutschland möglich.

Mio freut sich auf Post

11 + 2 =