Unsere Gnadenhof-Hündin
Mustacioasa

Mustacioasa – „die Schnurrbärtige“

Tierschützer: Elena & Bogdan Bota

Alter: 14 Jahre
Geschlecht: weiblich
Auf dem Gnadenhof seit: 2009

Mustacioasa in drei Worten: lieb, scheu und verspielt

Mustacioasa stellt sich vor:

Hallo ihr lieben Menschen da draußen!

Darf ich mich vorstellen? Ich bin die hübsche Mustacioasa. Oh ja, mein Name ist für viele unaussprechbar, dafür bin ich aber ausgesprochen liebevoll. Übersetzt bedeutet mein Name so viel wie „die Schnurrbärtige“. Und wenn ihr euch meine Fotos anschaut, könnt ihr euch sicher schnell denken, wie ich zu meinem Namen gekommen bin.

Aber nun erstmal ganz von vorne!

Geboren wurde ich auf der Straße. Ein Ort, der für mich keine sichere Zukunft bot.

Meine Mama irrte zuvor auf den Straßen Rumäniens umher, immer auf der Suche nach Futter, Zuflucht und liebevollen Menschen. So kam sie in die Nähe eines Hauses von lieben Tierschützern und brachte dort viele kleine Hundekinder zur Welt. Wenig später gelang es den Menschen, meine Mama zu kastrieren. Und dann passierte etwas ganz Schlimmes, meine Mama wurde vergiftet und so waren wir kleinen Fellkinder auf uns alleine gestellt. Da es für uns dort viel zu gefährlich war, hat Elena, mein jetziges Pflegefrauchen, beschlossen, uns zu sich zu holen und uns bei sich aufzunehmen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie glücklich wir darüber waren, endlich nicht mehr jeden Tag in Angst leben zu müssen und ein warmes Plätzchen zu haben.

Da wir noch sehr klein waren, konnten wir uns von den Strapazen auf der Straße und den vielen schlimmen Erlebnissen recht schnell erholen. Einige von uns lebten dann erstmal auf einem ca. 40qm großen Hof, andere auf einer Pflegestelle. Schnell merkten die Tierschützer Elena und Bogdan aber, dass es so nicht weitergehen konnte und beschlossen, mit uns allen gemeinsam in ein neues Zuhause auf dem Land zu ziehen, wo wir alle wieder beisammen sein konnten. Aber das brachte auch wieder neue Sorgen, denn dort wurden ganz viele andere Hundeseelchen ausgesetzt und so kamen immer wieder neue Notfälle hinzu. Aber unsere Pflegeeltern sind einfach super klasse und kümmern sich so liebevoll um uns. Jeden Tag zeigen sie uns auf Neue, wie toll jeder Einzelne von uns ist und das man uns einfach nur lieb haben kann.

Leider habe ich es aber nie so richtig geschafft, den Menschen ganz vertrauen zu können und lasse mich auch nicht so gerne anfassen und so war es für Elena und Bogdan nicht möglich, ein neues Zuhause für mich zu finden. Hundekumpels sind einfach eher mein Ding, mit denen verbringe ich einfach lieber meine Zeit und dann bin ich auch rundum glücklich.

Naja und nun bin ich mittlerweile eine etwas ältere Dame geworden, aber noch lange kein alter Hase. Denn ein Sprichwort besagt, dass jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, nie alt werden wird! Und so versuche ich, in jedem neuen Tag nur die schönen Dinge zu sehen. Natürlich habe ich mittlerweile so meine kleinen Probleme. Da ich eine etwas größere Hundedame bin, habe ich öfter Probleme mit der Wirbelsäule und etwas Rückenschmerzen. Aber das hält mich nicht davon ab, morgens mit meinem Hundekumpel Flyk ausgiebig zu spielen. Dabei springe ich gerne mal wie eine Ziege. Elena lacht dann immer ganz herzlich, aber da stehe ich drüber. Anschließend brauche ich dann eine Runde Schlaf und ganz wichtig, leckeres Essen.

Apropos Futter…weißt du was, da kommst du ins Spiel, denn ich könnte deine Unterstützung gebrauchen. Denn die liebe Tierschützerin Elena sagt, dass sie ein bisschen finanzielle Hilfe gebrauchen könnte, um die ganzen monatlichen Kosten stemmen zu können. Vielleicht kannst du uns ja ein wenig unter die Arme und Pfoten greifen und eine monatliche Patenschaft für mich übernehmen? Oh Mann, das wäre ja echt der Knaller!

Wenn du Lust hast, mich ein wenig mit ans Pfötchen zu nehmen, dann melde dich gerne. Jeder kleine Betrag hilft uns! Ich schicke dir dann zwischendurch auch gerne mal ein paar Neuigkeiten und neue Fotos von mir, versprochen!

Also, vielleicht bis bald, Deine Mustacioasa!

Mustacioasa wird mit monatlichen Futterpatenschaften unterstützt von:

Megg Schneider

Fehlender Betrag für den monatlichen Bedarf: 25 €

Wenn du Mustacioasa monatlich mit einer Teilpatenschaft zu einem vollen Napf verhelfen möchtest, dann schreib uns.

Mustacioasa freut sich auf Post

12 + 10 =