Pflegestelle
Ein liebevolles Zuhause „auf Zeit“ bieten!

Als Pflegestelle leistest du einen wichtigen Beitrag zu unserer Tierschutzarbeit

Einige unserer Katzen warten schon lange auf ein eigenes Zuhause, aber sie werden immer übersehen. Sie sind schüchtern, haben kein langes oder buntes Fell, oder aber die Fotos sind nicht so schön. Manchmal muss eine Fellnase, die schon vermittelt war, ihr Zuhause wieder verlassen. Als Pflegestelle kannst du ihnen ein liebevolles Zuhause auf Zeit geben, bis wir ein festes Zuhause gefunden haben.

Auch wenn die Katze nur für eine gewisse Zeit bei dir ist, trägst du als Pflegestelle eine große Verantwortung. Denn alle Aufgaben zur Betreuung einer eigenen Katze solltest du auch für das Pflegetier einplanen.

Die Kosten für Futter, Streu und Ausstattung müssen von dir getragen werden, die Tierarztkosten werden von uns übernommen.

Du hast soziale Fellnasen Zuhause, vielleicht sogar Glücksnasen? Du hast noch keine Samtpfoten, aber trotzdem Lust Pflegestelle zu sein? Du hast Platz, um vorübergehend einen oder zwei fellige Gäste aufzunehmen?

Welche Voraussetzungen du als Pflegestelle erfüllen musst, erläutern wir dir gerne in einem persönlichen Gespräch. Bei Interesse schicke uns gerne eine Nachricht!

Wir freuen uns auf deine Nachricht

7 + 9 =

„Verlierst du dein Herz an eine Katze, ist es für immer verloren… Aber gut aufgehoben.“

Unbekannt